• Beatmungsintensive Pflege

    Bei unserer beatmungsintensiven Pflege (auch Beatmungsintensiv-Pflege, Beatmungspflege, 1-zu-1-Versorgung, ambulante Intensivpflege oder 24-Stunden-Pflege genannt) handelt es sich um eine häusliche Intensivpflege, die zur Anwendung kommt, um Patienten, die beatmet werden müssen, bei der Verlegung aus dem klinischen Bereich in das häusliche Umfeld zu unterstützen. Bei dem häuslichen Umfeld handelt es sich nicht zwangsläufig um das eigene Haus oder die eigene Wohnung. Entsprechende Leistungen der ambulanten Pflege, die in Pflegeheimen oder im Zuge des betreuten Wohnens erbracht werden, rechnet man ebenfalls der Beatmungsintensiv-Pflege zu. Im Angebot gibt es auch Wohngruppen, in denen mehrere Bewohner eine beatmungsintensive Pflege benötigen.

    Unsere Beatmungsintensiv-Pflege umfasst viele Leistungen für Patienten, die beatmet werden müssen, wie zum Beispiel:

    • Behandlungspflege nach SGB V
    • Stomaversorgung
    • Grundpflege nach dem Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI)
    • nächtliche Versorgung
    • Beratung und Hilfe
    • 24-Stunden Betreuung

     
    Bei unserer (Beatmungs-) Intensivpflege erbringen wir, neben der eigentlichen Pflege der jeweiligen Patienten, noch zahlreiche weitere Leistungen, wie beispielsweise die hauswirtschaftliche Versorgung, die Erledigung von Einkäufen, die Kommunikation mit den Kostenträgern und die Erstellung von Anträgen zur Pflegeeinstufung.

    Unsere Leistungen der beatmungsintensiven Pflege können bei Bedarf auch mit anderen Dienstleistungen von weiteren Anbietern kombiniert werden. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, zum Beispiel in den Bereichen Ergotherapie, Fahrdienst, Fußpflege, Hausnotruf und Krankengymnastik. Weitere Partner unseres Unternehmens stammen aus den Bereichen Logopädie, Mahlzeitendienst, Maniküre und Sanitätsbedarf.